Coach, Golflehrer, Professional und Erfinder


Lars Tobias Küpper

“ForeverInTheGame” – Küppers selbstgelebte Philosophie

 

 In dem mit Oliven geschmückten kleinen Örtchen Bogliaco am Gardasee tut sich etwas. Hier macht ein junger Golf Coach und Erfinder von sich reden. Lars Tobias Küpper (34), bis gerade noch (2017) an seine einstige Ausbildungsstätte, den Royal Saint Barbara´s Golfclub Dortmund, für 3 Jahre zurückgekehrt, hat eine innovative Marke kreiert, welche eine gleichnamige Philosophie beinhaltet: “ForeverInTheGame”. Sie basiert auf drei Säulen und ist auf einem guten Weg, sich weltbekannt zu machen.
Das Leitmotiv basiert auf der Einschätzung, die Küpper aus seinem eigenen Leben schöpft: Einmal Golfer für immer Golfer. In früher Kindheit ist er schon mit dem Golf in Berührung gekommen. “Bei uns zu Hause standen Golftaschen voll mit Schlägern, Bällen, Tees und Golfschuhen herum, weil mein Vater ein begeisterter Golfer war. Ich war es bald auch, obwohl ich besonders meine sportlichen Erfolge als jugendlicher Leistungs-Schwimmer einheimste”, erinnert sich der jetzige PGA Golf Coach und Gründer von “ForeverInTheGame”. Bald wechselte er vom Wasser auf Driving Range, Fairway und Grün, gehörte beim nach dem Start im Dortmunder Golfclub dem GC Bergisch Land in seiner Heimatstadt Wuppertal an. Liebe zum und Leidenschaft für das Golfspiel waren so stark, dass er diesen Sport zu seinem Beruf machte – selbstgelebte Philosophie ForeverInTheGame.
Und wie sehr Lars Tobias Küpper sie selbst verkörpert, geht aus der Akribie hervor, mit der er die Lehrmethoden, das Equipment und das Marketing dieses Sports reflektiert, analysiert und zu perfektionieren versucht. Seine Fortschritte auf diesen Feldern sind beachtlich, werden in Teilbereichen auch von der Fachwelt schon akzeptiert. Sein Credo lautet: Wer einmal mit dem Golfen beginnt, solle auch für immer dabei bleiben. Damit würden sich Lebensfreude und gute Laune, körperliche und geistige Erholung, Gesundheit und Erfolg einstellen.
Für kontinuierliche Freude am Spiel hat Küpper eine spezielle Lehrmethode, das ganzheitliche LTK Golf Konzept (Logik-Technik-Kunst) entwickelt und inzwischen auch noch verfeinert. Es bedeutet den Abschied von den althergebrachten Glaubenssätzen, wie “Schau den Ball an”oder “Geh mehr unter den Ball”. Der Spieler legt den Fokus vorwiegend auf sein Schwunggefühl und macht sich die Eigenschaften der Golfschläger zu Nutze. “Der Golfschwung und die Art Golf zu spielen, wie ich es lehre, soll von mir demonstrierbar sein können, physikalisch korrekt, wiederholbar, effektiv, dynamisch und vor allem dabei körperschonend sein”, sagt der seit fast 14 Jahren Golf lehrende Coach, der sein Wissen in mehrjähriger Profi- und Trainertätigkeit nicht nur im europäischen Ausland optimiert hat. Dieses Professional Golf Coaching, zu dem auch das Aufrechterhalten der Konzentration und der Energie vom 1 bis zum 18 Loch zählt, ist die erste Säule der Marke “ForeverInTheGame”.
Die zweite fällt unter den Titel Professional Golf Accessoires, hinter dem sich von Küpper seit Ende 2015 weltweit neu entwickeltes Golfzubehör verbirgt. Dazu gehört der Schwungtrainer “Feel It Stick” mit seinen vier höheren Gewichten und mittlerem Eisen Schaft, um eine besonders intensive Rückmeldung über den Bewegungsablauf zu erhalten. Hinzu gekommen sind jüngst der magische Trainingsschläger “Swing Putter”, welcher dem Spieler hilft die Energie des Schlägerkopfes gegen den Ball zu bringen (nicht unter) und somit für einen konstant guten Treffmoment sorgt. Der “Highspeed Stick”, ein Schwungtrainer mit 1, 2 oder 3 leichteren Gewichten und langem Driver Schaft zum Overspeed Training. Alles kommt im Lehr- und Trainingsbetrieb im Golfclub Bogliaco
zur Anwendung.
Die dritte Säule der Küpperschen Golf-Innovation beinhaltet außergewöhnlich abwechslungsreiche “ForeverInTheGame” Professional Golf Tips. Schon fast 150 innovative Videos mit Golftipps sollen dem Golfer zu mehr Freude und Zufriedenheit in seinem Golfspiel verhelfen.


forever in the game